Therapie- und Beratungsangebote

Unsere umfangreichen Therapie- und Beratungsangebote fördern die Fähigkeiten der bei uns lebenden Menschen und stärken Selbstbewusstsein und Körperempfinden.

 

Neben den unten aufgeführten Angeboten begleitet unser pädagogischer Fachdienst die Bewohnerinnen und Bewohner regelmäßig und berät sie individuell zu allen Lebensbereichen, wie zum Beispiel Selbstfindung, soziale Beziehungen und Sexualität.

Auf dem Gelände des Anna-Katharinenstifts steht die hauseigene Reithalle zwischen Wiesen und Feldern. Reittherapeuten führen mit fünf ausgebildeten Pferden therapeutisches Reiten, heilpädagogisches Voltigieren sowie tiergestützte Angebote durch.

 

Es handelt sich um ganzheitliche Maßnahmen, die immer Körper, Geist und Seele ansprechen. Der Umgang mit den Pferden beruhigt und entspannt gleichermaßen und stärkt die Körperhaltung und den Gleichgewichtssinn.

 

Ansprechpartnerin

Sonja Bertelsbeck
Reittherapie
Telefon: 02594/968 355
E-Mail: sonja.bertelsbeck(at)akstift.de

Die Fußballmannschaft der Werkstätten Karthaus, die „Karthaus Kicker“, sind in der Region bekannt und Mitglied im Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW). Regelmäßig finden Trainingseinheiten und Spiele statt. Jedes Jahr im März veranstaltet die Mannschaft den Budenzauber - ein großes Fußballturnier für verschiedene Mannschaft aus dem BRSNW.

 

Trainer und Betreuerteam begleiten und unterstützen die Karthaus Kicker ehrenamtlich – sowie auch die vielen Helferinnen und Helfer beim Budenzauber.

Ansprechpartner

Peter Schotte
Berufsbildungsbereich der WfbM
Telefon: 02594/8932 - 130
E-Mail: karthaus-kicker(at)werkstaetten-karthaus.de​​​​​​​

Auch sportliche Aktivitäten, wie der Besuch der Judo-Gruppe, Schwimmen oder Bewegungstherapie im hauseigenen Schwimmbad sind bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sehr beliebt und werden ebenso wie Ergo- und Physiotherapie, gezielt zur Förderung eingesetzt.

„Wir reden auch ohne Worte“- denn jeder Mensch hat etwas zu sagen, hat Bedürfnisse, die er mitteilen möchte. Die Unterstützte Kommunikation (UK) widmet sich genau diesem Thema.

 

Menschen mit einer kommunikativen Beeinträchtigung bzw. Sprachbehinderung werden mit Hilfsmitteln versorgt. Zudem werder auch die Menschen im Umfeld geschult, um ein kompetenter Gesprächspartner zu werden.

 

So entstehen Dialoge, die die UK-Nutzer in die Gemeinschaft integrieren und ihnen die Möglichkeit geben, Inklusion zu leben.  

 

MUK ist der hausinterne Begriff für „Meine Unterstützte Kommunikation“ im Anna-Katharinenstift Karthaus, da UK als Eigenbegriff komplex ist und schwer verständlich für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen sein kann.

 

 

Ansprechpartnerin

Sabrina Harms
Unterstützte Kommunikation
Tel.02594/968 187
E-Mail: sabrina.harms(at)akstift.de

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist ein Gesetz für Menschen mit Behinderungen, das in mehreren Stufen bis 2023 umgesetzt wird. Ab Januar 2020 treten viele wichtige Änderungen in Kraft – auf die sich besonders rechtliche Betreuerinnen und Betreuer vorbereiten müssen. Viele betroffene Menschen sind sehr verunsichert, da das Gesetz sehr weitreichend ist.

 

Natürlich übernehmen wir auch hier gerne eine beratende Funktion. Wir haben die Änderungen und die sich daraus ergebenen Handlungsnotwendigkeiten für Betreuerinnen und Betreuer in dieser Checkliste zusammengefasst.

 

Hier geht es zum

LEITFADEN zur Umsetzung des BTHG

Ansprechpartner

Wilhelm Tenberge
Allgemeine Verwaltung
Tel: 02594/968 307
E-Mail: BTHG-Beratung(at)akstift.de

An der Abendschule können alle Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses teilnehmen. Zurzeit besuchen 50 Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt in sechs Klassen mit unterschiedlicher Teilnehmerzahl, die Abendschule. Das eigene Schulmaterial, wie Stifte und Hefter, wird selbständig besorgt oder durch die Bezugsbetreuer organisiert.

 

Die einzelne Unterrichtsstunde beträgt 45 Minuten. Jeweils drei Klassen treffen sich Montag und Dienstag in einem Zeitraum von 16 bis 19 Uhr. Vermittelt wird einfacher Lernstoff in den Fächern Deutsch, Rechnen, Erdkunde und Sachkunde

 

Ansprechpartner
Christel Austrup
E-Mail: cw-austrup(at)web.de