Corona-Krise: Wichtige Infos

+++ Update +++ Neue Infos aufgrund der steigenden Infektionszahlen +++ 14.10.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

viele Städte Deutschlands sind in den letzten Tagen als Risikogebiete eingestuft worden.

Zum Schutz der im Anna-Katharinenstift Karthaus lebenden Menschen beachten Sie bitte folgendes:

  • Bei allen Bewohnern, die von Besuchen bei Angehörigen, Freunden, usw. zurückkehren, wird eine COVID-19-Symptomerfassung durch die Mitarbeitenden der Wohngruppe, durchgeführt.
    Sind Erkältungssymptome vorhanden, kann der Bewohner / die Bewohnerin nicht wieder in die Wohngruppe aufgenommen werden.

Ausnahme: Ein negativer Test kann vorgelegt werden, der nicht älter als 48 Stunden ist.  

  • Besucher, die in Risikogebieten wohnen, dürfen die Häuser / Wohngruppen der Einrichtung nicht betreten. Sie müssen draußen auf den Bewohner / die Bewohnerin und den Mitarbeitenden warten.

Ein Kurzscreening der Besucher erfolgt trotzdem. Vielleicht können Sie den Besuch aber auch einfach ein paar Tage verschieben. Falls Sie Fragen haben oder unsicher sind, rufen Sie gerne an. ____________________________________________________

Seit wenigen Wochen dürfen Bewohnerinnen und Bewohner wieder Besuche von außerhalb empfangen. Es müssen dazu einige Regeln beachtet werden, um trotzdem weiterhin das Infektionsrisiko für das Coronavirus möglichst gering zu halten. Hier finden Sie:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ansprechpartnerin

Britta Homann
Presse- und Öffentlichkeitsreferentin
Telefon: 02594 968-317
E-Mail: britta.homann(at)akstift.de