Achtsam durchs Jahr gehen

Danke an Sie alle, die in den unterschiedlichen Bereichen arbeiten. Danke für Ihren Einsatz, fürs Einspringen, um die Durststrecken bei Krankheitswellen zu überwinden. Wir wissen, dass das oft viel Kraft kostet“, sagte Michaela Konradt aus dem Leitungsteam Anna-Katharinenstift Karthaus beim Neujahrsempfang der Einrichtung. Über 260 Mitarbeiter waren am Donnerstagabend, 24. Januar, der traditionellen Einladung des Leitungsteams gefolgt, um gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückzublicken und einen schönen Abend zu verbringen.

 

 „Wir haben im letzten Jahr hier tolle Sachen erlebt – gemeinsam mit den Menschen, die hier leben, die hier arbeiten, und auch in den Teams. Wir haben Feste gefeiert. Der Katholikentag ist gedanklich noch gar nicht weit weg. Es war unglaublich schön, mit den Bewohnern und Beschäftigten dabei zu sein. Diese besondere Erfahrung trägt uns“, erinnerte sich die Leiterin des Bereiches Wohnen in ihrer Ansprache. Bei allen Entwicklungen in 2018 sei das neu eingeführte Präventionsschutzkonzept für viele sehr prägend gewesen. So haben die fast 650 Mitarbeiter unsere Schulung besucht sowie ein erweitertes Führungszeugnis abgeben müssen. Konradt sei immer der respektvolle Umgang miteinander sehr wichtig, insbesondere wenn man unterschiedlicher Meinung sei. Gemeinsam einen Weg finden, das gehöre auch in das Jahr der Achtsamkeit.

 

Denn in 2019 steht das Thema Achtsamkeit im Fokus des Anna-Katharinenstift. „Ich hoffe, dass wir aus dem heutigen Abend und auch aus anderen schönen Situationen Kraft schöpfen können. Kraft, die uns durch das Jahr bringt. Versuchen Sie sich in schwierigen Zeiten mal zurückzuziehen, zur Ruhe zu kommen“, appellierte Michaela Konradt an ihre Gäste, bevor das Buffet mit Canapés, Suppen und Desserts eröffnet wurde. Zur späteren Stunde ließen Brigitte Sanders und Heidrun Schlerkmann das Jahr 2018 mittels Fotopräsentation Revue passieren – nicht ohne das Leitungsteam etwas auf die Schippe zu nehmen.

Ansprechpartnerin

Britta Homann
Presse- und Öffentlichkeitsreferentin
Telefon: 02594 968-317
E-Mail: britta.homann(at)akstift.de