Open-Air-Gottesdienst am Teich

Open-Air-Gottesdienst am Teich

Auf der Insel am Teich hielten Pfarrer Josef Wichmann und Seelsorger Ferdi Schilles am Sonntagvormittag, 9. August, einen besonderen Gottesdienst im Anna-Katharinenstift. Es war für alle ein ungewohntes Bild, da die Open-Air-Gottesdienste gewöhnlich auf der Bühne im Innenhof vor großem Publikum stattfinden. Nun bietet die Insel an den Wohnhäusern am Teich ausreichend Abstand unter freiem Himmel, um unter Corona-Bedingungen die Messe abzuhalten.

 

Auch für musikalische Begleitung war gesorgt und das Keyboard an der Trauerweide aufgebaut. Mittels Lausprecher konnten die Bewohnerinnen und Bewohner, die rund um den Teich auf ihren Terrassen im Schatten saßen, Musik, Lesungen und Gebete gut verstehen. Einige Gäste aus den Außenwohngruppen konnten im Schatten der Bäume am Gottesdienst teilnehmen. Alle saßen weit genug auseinander.

 

In den vergangenen Monaten wurde der Gottesdienst über die Live-Schaltung auf die Fernseher der Wohngruppen übertragen. Die Resonanz bei den Bewohnerinnen und Bewohnern war recht gut, da sie im Anschluss auch die Kommunion mittels Anmeldung einzeln empfangen konnten. Nun hatte sich das Team der Seelsorge alternative Ideen überlegt, um die Messe wieder lebendiger zu gestalten und die Menschen persönlich zu erreichen. „Es war sehr schön, mal wieder eine Gemeinde im Gottesdienst dabei zu haben und Reaktionen zu spüren“, heißt es aus dem Seelsorgeteam.

Ansprechpartnerin

Britta Homann
Presse- und Öffentlichkeitsreferentin
Telefon: 02594 968-317
E-Mail: britta.homann(at)akstift.de