Winterzauber-Frühstück für Ehrenamtliche

Ausflüge begleiten, segeln, Geschichten vorlesen oder Spiele spielen, gemeinsam spazieren gehen oder durch die Stadt bummeln, Kaffee trinken gehen und bei Großveranstaltungen Würstchen grillen oder auf- und abbauen – die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Anna-Katharinenstift Karthaus sind in den unterschiedlichsten Bereichen tätig. Rund 40 vielfältige Aufgaben kann die Ehrenamtskoordinatorin der Einrichtung Claudia Dominiak anbieten. Anfang des Jahres organisiert sie zur Danksagung an die engagierten Menschen ein Neujahrsfrühstück. 90 Ehrenamtliche begrüßte sie gemeinsam mit Bruno Gerding aus dem Leitungsteam am Samstagmorgen, 1. Februar, im Freizeitbereich.

Genau vor einem Jahr habe ich dieses Amt übernommen und konnte seither fast jeden Tag neue liebe, herzliche Menschen kennenlernen – Kollegen, Vorgesetze, Bewohner - aber vor allem Sie. Genau das macht meinen Arbeitsplatz so besonders und einzigartig. Ich komme jeden Tag gerne hierher“, erzählte Claudia Dominiak, die den Vormittag ganz unter das Motto Winterzauber stellte. Mit großen Schneemännern und Eiszapfen, einem Waffelstand, Schlitten und künstlichem Lagerfeuer schaffte sie eine winterliche Atmosphäre. Die Hausband die STIFTE, dessen Mitglieder ebenfalls zum Team der Ehrenamtlichen gehören, spielten zur Begrüßung verschiedene Hits.

Bruno Gerding bedankte sich neben Claudia Dominiak auch im Namen der Bewohnerinnen und Bewohnern bei den Gästen: „Sie schenken ihnen und uns Ihre wertvolle Freizeit.“ Außer dem Frühstück wird zudem im Sommer ein Ausflug oder ein Grillabend für die Ehrenamtlichen organisiert. Schließlich seien das Kennenlernen und der Austausch untereinander hilfreich und fördere die Gemeinschaft.

Die Ehrenamtskoordinatorin betont, dass beim ehrenamtlichen Engagement nicht die Quantität, sondern die Qualität im Vordergrund stehe. Denn wie viel Zeit jemand investiert, ist ganz individuell. Manchmal ist eine gemeinsame Tasse Kaffee oder ein Spaziergang schon ein besonderes Highlight im Alltag der Bewohnerinnen oder Bewohner. Interessierte Menschen, die sich gerne freiwillig einbringen möchten, sind jederzeit willkommen. Claudia Dominiak berät sie gerne und bietet einzelne Schnuppertage an, an dem sie verschiedene Tätigkeiten ausprobieren können. Ehrenamtliche schenken nicht nur Zeit – sondern Lebensfreude, Erlebnisse und Erinnerungen.

Ansprechpartnerin

Britta Homann
Presse- und Öffentlichkeitsreferentin
Telefon: 02594 968-317
E-Mail: britta.homann(at)akstift.de