„Leichte Sprache“ sorgt für mehr Verständlichkeit

Neues Angebot auf der städtischen Internetseite
Nach dem Relaunch der städtischen Internetseiten im vergangenen Jahr sind darauf zentrale Inhalte jetzt auch in „Leichter Sprache“ abrufbar. Einfache Wörter, kurze Sätze und eine gut lesbare Schrift sorgen dafür, dass ein Text für möglichst jeden und jede verständlich ist. Unter anderem sind die Seiten des Bürgermeisters, das Stadtporträt oder wichtige Dienstleistungen aus dem Serviceportal (z.B. An- und Ummeldungen oder Infos zum Personalausweis) in „Leichter Sprache“ verfügbar.

 

Die Übersetzung hat das Team des Anna-Katharinenstifts Karthaus übernommen. Ausgebildete Übersetzerinnen haben die Texte bearbeitet und sie anschließend der Gruppe der Prüferinnen und Prüfer vorgelegt. Dabei handelt es sich um Bewohnerinnen und Bewohner des Stifts, die auf Leichte Sprache angewiesen sind. „Erst, wenn alle einen Text gut verstehen, wird er zur Veröffentlichung freigegeben“, erläutert Marion Verwohlt vom Anna-Katharinenstift, die das Team begleitet.

 

Leichte Sprache sei nicht nur für Menschen mit einer Leseschwäche oder geistigen Beeinträchtigungen besser zu verstehen, sondern beispielsweise auch Menschen mit Migrationshintergrund. „Wenn Kernaussagen eines schwierigen Textes gut zusammengefasst sind, spart das für alle Leserinnen und Leser Zeit und Geduld“, sagt Marion Verwohlt. Das Übersetzer- und Prüferteam habe sich seiner Aufgabe hochmotiviert gewidmet.

 

„Wir freuen uns, dass wir am Anna-Katharinenstift lokale Expertinnen und Experten gefunden haben, die uns mit ihrer tollen Arbeit unterstützten“, bedankte sich Bürgermeister Carsten Hövekamp bei dem engagierten Team. „Die Texte in Leichter Sprache werten unsere Internetseite noch weiter auf und machen sie noch mehr Menschen zugänglich.“

Eine Übersicht der Inhalte, die bereits in Leichter Sprache verfügbar sind, gibt es unter www.duelmen.de/leichte-sprache. Weitere Themen sollen noch folgen.

 

Ansprechpartner/-innen

 

 

.

Bettina David
Tel.: 0 25 94/968 - 317
E-Mail: bettina.david@akstift.de
Britta Voß
Tel.: 0 25 94/968 - 317
E-Mail: britta.voss(at)akstift.de