Rita Kull freut sich über das E-Bike, den ersten Preis der Bewegungsaktion. Anja Dönnebrink, Nina Schröer und Holger Schult (BGM-Team) sowie Personalleiter Bruno Gerding sind stolz, dass so viele Mitarbeitende teilgenommen haben.

Sportliche Aktivität mit E-Bike belohnt

Bewegungsaktion für Mitarbeitende auf Karthaus

Über 190 Mitarbeitende haben sich an der diesjährigen Bewegungsaktion des Anna-Katharinenstift Karthaus beteiligt. Ob Radfahren, Laufen, Joggen, Schwimmen oder Inlineskates fahren – die Teilnehmenden müssen sich mindestens 20 Mal im Zeitraum von Mai bis August sportlich betätigen, um bei der anschließenden Verlosung dabei zu sein. Das Team des Betriebliche Gesundheitsmanagements hat anlässlich des Jubiläumsjahres zahlreiche Sponsoren für die Tombola werben können. Dank der Spenden der Firmen DBZWK, Enseling-Haustechnik, Franz Ziel, Contec, ValueNet und Softgarden für den ersten Platz ein neues E-Bike ausgelost werden. „Ich konnte das Rad und den Händler selbst aussuchen“, freute sich Gewinnerin Rita Kull, Mitarbeiterin im Laden Karthaus. Seit sie vor über sieben Jahren bei den Werkstätten Karthaus angefangen hat, nimmt sie an der Bewegungsaktion teil. „Die besonderen Gewinne waren diesmal natürlich ein Anreiz mehr, mitzumachen. Generell unternehmen wir im Sommer gerne Tages- oder auch mal Zweitages-Touren mit dem Fahrrad“, sagt sie. Insgesamt erhielten 58 Teilnehmende die verschiedensten Gewinne von Unternehmen aus dem Kreis. Das BGM-Team bedankt sich herzlich bei allen Sponsoren.

Die Bewegungsaktion läuft seit fünf Jahren und hat sich aus dem Krankenkassenprogramm „Mit dem Rad zur Arbeit“ entwickelt. Das Team des Betrieblichen Gesundheitsmanagements „Gesund läuft´s rund“ hat die Spielregeln abgeändert und private Fahrten einbezogen. So können sich auch Mitarbeitende beteiligen, deren Arbeitsweg mit dem Fahrrad zu weit wäre. Gleichzeitig wurde dem Wunsch vieler Interessierten nachgekommen, auch mit anderen Sportarten teilnehmen zu können.

 

Ansprechpartnerin

Britta Homann
Presse- und Öffentlichkeitsreferentin
Telefon: 02594 968-317
E-Mail: britta.homann(at)akstift.de